• Für Euch
  • versandkostenfrei!
Versandkosten sparen für:
Versandkosten sparen für:

Wir sind weiter für Euch da! Online Shoppen ohne Versandkosten.

Versandkostenfreie Bestellungen ab 20€

Welpenliebe: Sunny - ein besonderer Welpe zieht ein

Julia's Homestory: Die Geschichte der kleinen Sunny

Heute möchte ich euch die Geschichte unserer kleinen Sunny erzählen. Sunny ist seit sechs Wochen bei uns und ihre Geschichte ist eine ganz besondere.

Als unsere Nachbarn sich entschlossen, einen Welpen zu kaufen, haben sie uns um Rat gebeten, da wir bereits Hundebesitzer sind. Nach dem Besuch bei einem Züchter kamen sie zu mir und erzählten, dass es in diesem Wurf einen Welpen gibt der einen Herzfehler hat und die Züchterin jemand sucht der den Welpen bei sich aufnimmt. Zuerst überlegten unsere Nachbarn, ob sie den kranken Welpen bei sich mit aufnehmen würden und somit zwei Welpen hätten, allerdings entschieden sie sich dagegen, da der Aufwand und die Angst, mit zwei Welpen zurecht zu kommen, zu groß war.

Nachdem ich dies erfuhr, ließ es mir keine Ruhe. Ich konnte nachts nicht schlafen, da mich der Gedanke nicht los ließ, was mit der Kleinen passiert, wenn sie niemand aufnimmt. Wir besitzen bereits eine französische Bulldogge, unsere Gipsy. Daher war uns auch bewusst, was es bedeutet, wenn ein Welpe einzieht. Es ist wahnsinnig viel Arbeit, erfordert viel Zeit und viel Organisation. Ich war mir nicht sicher: „Bin ich bereit, noch einmal diese Arbeit auf mich zu nehmen?“ Außerdem kamen noch viele andere Dinge dazu, die bei einem gesunden Welpen eigentlich keine Rolle spielen. Was ist mit den Arztkosten? Eine Versicherung würde die Kleine nicht aufnehmen, da sie bereits eine Vorerkrankung hat. Können wir diese Kosten tragen? Und sind wir auch wirklich bereit dafür? Kommt die Kleine mit der Großen zurecht?  Alles Fragen, die in meinem Kopf rum schwirren. Und auch die Frage, was ist, wenn wir ihr nicht helfen können? Kann ich es emotional aushalten, dass der Hund nicht lange bei uns bleibt und vielleicht ein kürzeres Leben hat, als ein gesunder Hund? Zu beachten ist auch, dass der Arbeits- und Zeitaufwand sowie die grundlegenden Versorgungskosten zweier Hunde erheblich höher sind, als bei nur einem. Auch wenn die Motivation Sunny zu helfen riesig ist, ist es wichtig sich über alle möglichen Folgen Gedanken zu machen und auch an die Zukunft zu denken.

Die Entscheidung ist gefallen

Die Geschichte der kleinen Sunny hat mich sehr bewegt. Nach Rücksprache in unserem kleinen Familienrat haben wir uns entschlossen, Kontakt zu der Züchterin aufzunehmen. Nach einigen Besuchen stand unser Entschluss fest, wir werden die kleine Sunny bei uns aufzunehmen.

Sunny hat unser Herz im Sturm erobert. Nach dem Einzug, hat sich schnell rausgestellt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, denn auch Gipsy hat Sunny voller Liebe aufgenommen und teilt alles mit ihr, auch ihr Essen.

Inzwischen haben wir bereits die ersten Untersuchungen hinter uns, die prophezeien leider nichts Gutes. Es stehen jetzt weitere Termine an, die uns hoffentlich mehr Klarheit bringen.

Doch für uns steht fest wir werden alles tun, um der Kleinen ein schönes Hundeleben voller Liebe zu ermöglichen. Natürlich hoffen wir, dass sich alles zum Positiven wendet und Sunny unsere Familie noch lange mit Ihrer frechen und lebensfrohen Art bereichert.

Wir werden euch über das weitere Zusammenleben- und wachsen auf dem Laufenden halten. Freut euch auf weitere spannede Geschichten von Julia und Sunny. 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Versandkostenfreie Bestellungen ab 20€

Herzlich Willkommen

Zum Start von www.wirliebenhunter.de schenken wir Ihnen einmalig einen Gutschein im Wert von 5 Euro. Einfach den Gutscheincode »Welcome2018« bei der nächsten Bestellung im Warenkorb eingeben.