• Für Euch
  • versandkostenfrei!
Versandkosten sparen für:
Versandkosten sparen für:

Wir sind weiter für Euch da! Online Shoppen ohne Versandkosten.

»Jetzt versandkostenfrei bestellen!«

Selbstgemachte Hundekekse: Vanessas‘ Lieblingsrezepte für deinen Vierbeiner

Hallo ihr Lieben,

wenn ich nicht gerade auf dem Hundeplatz bin oder einen wuseligen Wurf Malinois-Welpen betreue, backe ich für mein Rudel leckere Kekse. Davon kann ich direkt eine große Menge auf Vorrat machen, weiß was drin ist, und ganz ehrlich – die Hunde lieben diese Belohnungshappen und arbeiten mit noch mehr Motivation.

Probiert es mal aus! Im Folgenden findet ihr meine drei persönlichen Lieblingsrezepte mit »Geling-Garantie«.

Bei Rückfragen oder für Feedback meldet euch gern per Kommentar unter diesem Beitrag.

Viel Spaß beim Backen!

 

 

Käsehappen

Zutaten:

500 g Weizenvollkornmehl

125 ml Pflanzenöl

150-200 g geriebener Käse

1 Ei

250 ml Wasser

Zubereitung:

1. Öl, Käse, Ei und Wasser verrühren bis eine homogene Masse entsteht.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und auf ca. 12 mm Stärke ausrollen.

3. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.

4. Mit einer Ausstechform deiner Wahl, einem Pizzaschneider oder einem Messer die gewünschten Formen ausstechen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech anordnen.

5. Die Kekse bei 180 °C ca. 25-30 Minuten backen.

6. Die fertigen »Happen« vollständig auskühlen lassen.

 

 

Thunfisch-Kekse

Zutaten:

500 g Dinkelmehl (alternativ: Weizenvollkornmehl)

4 Eier

4 Dosen Thunfisch im eigenen Saft

125 ml Pflanzenöl

Zubereitung:

1. Thunfisch (komplette Dose, nichts abschütten!), Öl und Eier in eine Schüssel geben und fein pürieren.

2. Das Mehl dazu geben und gut verrühren.

3. Den Teig gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech 2-3 cm dick verteilen und glattstreichen.

4. Die Teigmasse mit einem Messer in beliebig große Stücke schneiden.

5. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Kekse ca. 40 Minuten lang gut durchbacken.

6. Die fertigen Kekse vollständig auskühlen lassen.

 

 

Rote Beete Schmankerl

Zutaten:

Haferflocken (nach Bedarf)

1 kleine Tasse getrocknete Rote Beete Schnitzel

2 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

1. Eine kleine Tasse voll getrockneter Rote Beete Schnitzel in Wasser aufquellen lassen. (Kleiner Tipp: Wenn ihr die Schnitzel in kochendem Wasser einweicht, quellen sie schneller auf.)

2. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

3. Die aufgequollenen Schnitzel gut abtropfen lassen und mit 2 EL Öl sowie Haferflocken (nach Bedarf bzw. je nach Konsistenz) gut vermengen.

4. Die Masse pürieren, zu kleinen Talern formen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

5. Das Blech mit den Teigtalern in den Ofen schieben und diese bei 200 °C ca. 30-40 Minuten lang backen.

6. Die fertigen »Schmankerl« vollständig auskühlen lassen.

 

 

Guten Appetit euren Vierbeinern!

Liebe Grüße, eure Vanessa (Grafik | HUNTER-Team)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Kommen super an

    Die Kekse sind kinderleicht nachzubacken und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

»Jetzt versandkostenfrei bestellen!«

Herzlich Willkommen

Zum Start von www.wirliebenhunter.de schenken wir Ihnen einmalig einen Gutschein im Wert von 5 Euro. Einfach den Gutscheincode »Welcome2018« bei der nächsten Bestellung im Warenkorb eingeben.